Grundlagen der Hundeerziehung

Die ersten Schritte zur erfolgreichen Hundeerziehung

Die ersten Wochen mit einem neuen Welpen sind entscheidend für eine erfolgreiche Erziehung. In dieser Zeit lernt ein Welpe besonders schnell und prägt sich Verhaltensweisen langfristig ein. Es ist wichtig, von Anfang an liebevoll und konsequent zu sein, um eine harmonische Beziehung aufzubauen. Dabei sollten klare Kommandos gegeben und dem Welpen gezeigt werden, was erwünscht ist. Mit Geduld und Konsequenz wird aus dem quirligen Welpen ein gehorsamer erwachsener Hund.

Inhaltsverzeichnis

Regeln und Grundlagen für die Hundeerziehung

Ein neuer Welpe muss sich in seinem Zuhause zurechtfinden, stubenrein werden und lernen, nicht am Mobiliar zu knabbern. Um dies zu erreichen, ist es wichtig, ab dem ersten Tag liebevoll und konsequent zu handeln. Es ist entscheidend, klare Kommandos zu geben und dem Welpen zu zeigen, was von ihm erwartet wird. Dabei sollten die Grundlagen für die ersten Tage und Wochen bereits verstanden werden. Es ist wichtig, einem Welpen nichts zu erlauben, was ein erwachsener Hund später nicht mehr darf.

Die Bedeutung des Grundgehorsams

Die ersten Wochen sind entscheidend für die Entwicklung des Grundgehorsams bei einem Welpen. Es ist wichtig, immer die gleichen Worte und Handbewegungen zu verwenden und auf Lob und Leckerlis als Belohnung zu setzen. Ein konsequenter und liebevoller Umgang ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Hundeerziehung. Durch Geduld und Belohnung lernt der Welpe schnell und entwickelt sich zu einem gehorsamen erwachsenen Hund.

Tipp

In den ersten Tagen sollte man sich frei nehmen, um dem Welpen die nötige Zeit zur Eingewöhnung zu geben. Alleinlassen in dieser Zeit kann zu Trennungsängsten führen und die Bindung zum Hund beeinträchtigen.

Erfolgreiche Hundeerziehung mit professioneller Anleitung

Mehr Harmonie mit Deinem Hund, dank der genauen “Schritt für Schritt”-Anleitung! Für alle, die mit ihrem Hund erfolgreich trainieren wollen

Online Hundeschule mit Conny Sporrer

Lerne, wie du deinen Hund in allen Lebenslagen richtig verstehen kannst, um angemessen zu reagieren.

Die ersten neuen Erfahrungen mit deinem Welpen

Nachdem sich der Welpe eingelebt hat, ist es wichtig, ihm neue Erfahrungen zu ermöglichen. Dazu gehören erste Hundebegegnungen, Spaziergänge an der Leine und das Kennenlernen von Umweltgeräuschen. Ein liebevoller und konsequenter Umgang ist auch hier der Schlüssel für eine erfolgreiche Hundeerziehung. Mit Geduld und Selbstsicherheit wird aus dem quirligen Welpen ein gehorsamer erwachsener Hund.

Inhaltsverzeichnis

Welpentraining mit Martin Rütter (Rütter's D.O.G.S.)

Hundeprofi Martin Rütter zeigt, was Welpen in den ersten Wochen lernen sollten – von der Stubenreinheit über das Alleinbleiben, Entdeckungstouren in die Natur und die Stadt bis hin zu den Grundsignalen wie Fuß, Hier, Sitz und Platz.

19,99 €

Super Produkt

Das Welpen-Versteh-Buch

Liebevolle und konsequente Welpenerziehung für entspannten Alltag und vertrauensvolle Bindung. Speziell für deinen ersten Hund!

19,99 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Das könnte dich interessieren…

Hundeerziehung

Tipps zur Hundeerziehung

Die richtige Erstausstattung für deinen Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert